Martin Reich ist Partner und Vorstand der Reich, Doeker & Kollegen AG. Vor der Gründung im Jahr 2010 leitete er vier Jahre lang den Bereich der hochvermögenden Privatkunden bei der UBS in Bayern. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit lag dabei auf der Akquisition und Steuerung von Family Office Mandaten sowie auf der Vermögensbetreuung und-verwaltung. Vor seinem Wechsel zur UBS im Jahr 2000 besetzte Martin Reich eine leitende Position bei der Deutschen Bank. Hier absolvierte er nach der Ausbildung zum Bankkaufmann eine mehrjährige Filiallaufbahn und eine Kreditausbildung.

Martin Reich, Jahrgang 1971, Studium zum Bankfachwirt, ist verheiratet und hat zwei Kinder.